An einigen Hochschulen in NRW haben sich Studierende, die GEW-Mitglieder sind, als Hochschulgruppen organisiert, um gemeinsam ins hochschul(politische) Leben vor Ort einzugreifen.
Außerdem betreibt die GEW an zahlreichen Hochschulen Hochschulinformationsbüros (HIBs), die ein regelmäßiges Beratungsangebot rund um Studium und Arbeit bieten (aber auch bei anderen Fragen AnsprechpartnerInnen vermitteln können). Darüber hinaus bieten sie regelmäßig Info- und Diskussionsveranstaltungen an (z.B. „Fit fürs Referendariat“) und beteiligen sich zusammen mit Bündnispartnern an Aktionen (z.B. im Rahmen der Tarif-INI). Das Angebot richtet sich explizit nicht nur an Lehramtsstudierende.
Die Kommilitoninnen und Kommilitonen, die die HIBs betreuen, arbeiten aktiv in den lokalen Hochschulgruppen und im LASS mit. Somit besteht die Beratung der HIBs nicht in „Beihilfe zur Anpassung an Unfug“, sondern nimmt immer die Perspektive der solidarischen Verbesserung der Arbeits- und Studienbedingungen mit in den Blick.

AnsprechpartnerInnen vor Ort:

Aachen
HIB: Sarah Cüpper; Email

Bielefeld

  • Hochschulgruppe: Kontaktinfos folgen
  • HIB: Jannik Meyer; Email

Bochum
HIB: Lisa Fullert; Email

Bonn
HIB:Clara Bufi; Email

Dortmund
HIB: David Wiegmann; Email

Essen bzw. Duisburg-Essen
HIB: Kira Hoppe; Email

Köln
HIB: Chalid Ahyoud, Email

Münster
HIB: Dorothee Sterz; Email

Paderborn
HIB: Johannes Thiele; Email

Siegen
HIB: Elisa Knitsch; Email

Wuppertal
HIB: Julia Schnäbelin; Email